Keresés
Kategóriák

Vass Bálint: Die geschichtliche Bewertung des endlichen Seins in der Theologie Hans Urs von Balthasars

Nagyítás Vass Bálint: Die geschichtliche Bewertung des endlichen Seins in der Theologie Hans Urs von Balthasars
Bruttó:

2 400,0 Ft / db
3 200,0 Ft / db

Raktáron
Érdeklődés a termékről
Vass Bálint: Die geschichtliche Bewertung des endlichen Seins in der Theologie Hans Urs von Balthasars termék értékelése, véleményezése


Értékelés elküldése
Érdeklődés a(z) Vass Bálint: Die geschichtliche Bewertung des endlichen Seins in der Theologie Hans Urs von Balthasars termékkel kapcsolatban
Üzenet küldése

18Euro


Einer der bedeutendsten geistigen Neuansätze an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert ist die Erkenntnis der geschichtlichen Verfasstheit der Wirklichkeit im Ganzen. Das geschichtliche Bewusstsein hat nicht nur die Philosophie, sondern auch die Theologie herausgefordert. Man muss hier nur auf die historisch-kritische Erforschung des Neuen Testaments hinweisen: Die Trennung des historischen Jesus vom Christus des Glaubens ging mit der Gefahr einher, dass der Glaube seine historische Wurzel verliert. Deshalb ist in der modernen Christologie die Bemühung festzustellen, die geschichtliche Existenz des Jesus von Nazareth als konkreten Menschen verstärkt in den Blick zu nehmen.


In diesem Buch wird untersucht, wie im Denken des Schweizer Theologen, Hans Urs von Balthasar das einmalige, sich in der Kontingenz von Zeit und Raum abspielende Christusereignis, trotz seines endlichen Charakters, das universale Heil für die Welt bedeutet. Besonders konzentriert sich die vorliegende Arbeit auf die Frage, wie göttliche Wirklichkeit unter der Bedingung von Raum und Zeit, d.h. als Geschichte denkbar werden kann. Dabei erlangen die endlichen Wirklichkeiten bei Hans Urs von Balthasar eine Wertschätzung, die ihnen traditioneller Weise so nicht zugekommen war.


Die Arbeit gewinnt ihre Aktualität für ein Christentum, in dem die Heiligung häufig immer noch als ein Freiwerden vom Körperlichen durch strenge Askese gedacht wird, das nur Auserwählten vorbehalten ist. Dagegen stellt sich die Frage: Ist das Heil nicht vielmehr die Krone des richtigen Verbleibens im weltlichen Zustand? Kommt das Heil, das allen offen steht, nicht vielmehr durch „Fleisch und Blut“?



Bálint Vass, geboren 1979. Studium der Theologie in Budapest, Paris und München. 2008 Promotion zum Dr. theol. an der Universität München. Kandidat für den Piaristenorden.



A kötet megrendelhető a következő címen a Batthyany Kultur-Press LTD-n keresztül: marta.som@kultur-press.hu

A L'Harmattan Kiadó - Webshop webáruház cookie-kat használ annak érdekében, hogy a webáruház a lehető legjobb felhasználói élményt nyújtsa. Amennyiben Ön folytatja a böngészést a webáruházban, azt úgy tekintjük, hogy nincs kifogása a tőlünk érkező cookie-k fogadása ellen.
Bezárás